Franz Anton & Jan Benzien werden Vierte in Rio

Anton/Benzien Vierte, Melanie Pfeifer auf Rang sieben

Am letzten Finaltag der olympischen Kanu-Slalom-Wettbewerbe in Deodoro haben die Leipziger Weltmeister Franz Anton/Jan Benzien den vierten Platz im Canadier-Zweier belegt. Europameisterin Melanie Pfeifer (Augsburg) wurde im Kajak-Einer der Damen Siebte.

Wie bereits am Vortag im Kajak-Finale und auch tags zuvor im Canadier-Einer so ging es für das DKV-Team auch heute in der Entscheidung im Canadier-Zweier unglaublich eng zu und das Glück war nicht auf der Seite der Deutschen.

Jan und Franz stehen im Olympia-Halbfinale

Auch am zweiten Qualifikationstag der Olympischen Spiele in Rio sind beide Boote des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) in die Semifinals eingezogen. Die Leipziger Weltmeister Franz Anton und Jan Benzien zogen als Vierte im Canadier-Zweier in die nächste Runde, Europameisterin Melanie Pfeifer aus Augsburg kam im Kajak-Einer als 14. weiter. Sideris Tasiadis und Hannes Aigner schafften gestern im Canadier- und Kajak-Einer den Halbfinaleinzug.

LKC gewinnt Gesamtwertung der DM Jugend/Junioren

Deutsche Kanu-Slalom Jugend- und Juniorenmeisterschaften in Markkleeberg 2016

Der Leipziger-Kanu-Club hat auf seiner Heimstrecke die Gesamtwertung der diesjährigen Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften gewonnen.

Der Organisator des Highlights im Kanupark Markkleeberg wurde gleichzeitig Gewinner des Pokals für den „Besten Verein“. Die Trophäe wurde vor Schwaben Augsburg und dem KSV Schwerte gesichert. Es gab eine Vielzahl hervorragender Einzel- und Mannschaftsleistungen, die Punkte dazu beitrugen.

Deutsche Schülermeisterschaften in Neheim-Hüsten / 10. – 12. Juni 2016

Medaillenregen für die Mannschaft des Leipziger-Kanu-Club e.V.!

Der Wetterbericht hatte für das Wochenende Regen angesagt... . Dieser hielt sich zum Glück in Grenzen, aber dafür sorgten die jungen LKC-Starter bei den Deutschen Titelkämpfen der Schüler im Kanuslalom für einen wahren Medaillenregen! Mit insgesamt 11 Medaillen kehrten die 9 Leipziger Athleten nach Hause zurück. Jeder Teilnehmer konnte sich mit mindestens einer Medaille schmücken! Das ergab in der inoffiziellen Medaillenwertung der Vereine den 2. Platz.

Leipziger Slalom-Kanuten in der Slowakei auf EM-Medaillenjagd

Mit den am Freitag in Liptovský Mikuláš (Slowakei) beginnenden Europameisterschaften liegt der erste internationale Saisonhöhepunkt im Olympiajahr vor den sächsischen Slalom-Kanuten.

„Nach der doch sehr anstrengenden Olympiaqualifikation hatte die Mehrzahl der Sportler erst einmal Zeit, um etwas runterzufahren. Unsere Olympiastarter waren dagegen zum zweiten Mal eine Woche in Rio und jetzt sind alle hier zusammen, um sich auf die EM vorzubereiten“, berichtet DKV-Cheftrainer Michael Trummer aus der Slowakei, wohin das Team bereits am Sonntag aufgebrochen war.

DKV Olympia-Qualifikation Kanuslalom 2016

Rennen 3 und 4 in Markkleeberg – 16. und 17. April | Auf nach Rio!

Auf der Markkleeberger Heimstrecke machten es die Leipziger Anwärter auf die begehrten Olympiatickets noch einmal extrem spannend. Als lachendes Team konnte am Ende der C2-Weltmeister des Jahres 2015 mit den brasilianischen Tänzerinnen posieren. Franz Anton und Jan Benzien entschieden die Qualifikation im 4. Rennen mit einer makellosen Fahrt für sich.

Seiten