Erfolgreiche Slalom-EM in Tacen (SLO)

Gold und Silber für vier Leipziger in den EM-Team-Finals

Bei den Europameisterschaften in Tacen (Slowenien) haben die Slalom-Kanuten des Leipziger-Kanu-Clubs (LKC) einmal Gold und einmal Silber in den Teamttbewerben gewonnen. Vier von sechs Booten schafften es in die Einzel-Finals. Im Canadier-Zweier belegten Anton-Benzien Rang fünf und Schröder-Bettge Platz zehn. Lena Stöcklin kam im Canadier-Einer auf den siebten Platz und Franz Anton bei den Herren auf Platz acht. Das Beste kam zum Schluss. Im letzten Rennen des nach einem heftigen Gewitter zwischenzeitlich unterbrochenen ersten EM-Finaltags fuhr das deutsche Canadier-Einer-Team mit Sideris Tasiadis (Augsburg) und den beiden Leipzigern Nico Bettge und Franz Anton zum Titel und sorgte noch einmal für Jubel in der DKV-Mannschaft.

Seiten